GBC Research bewertet 5,75%-Anleihe von Wohnimmobilienspezialisten GECCI mit „überdurchschnittlich attraktiv“

• Innovatives Geschäftsmodell mit planbaren Mieteinnahmen sorgt für zuverlässige Cashflows

• Aussichtsreiche Positionierung im attraktiven Markt für Wohnimmobilien

• Kapitaldienstfähigkeit und über die gesamte Laufzeit

• Überdurchschnittliche Bonitätskennzahlen erwartet

•    Innovatives Geschäftsmodell mit planbaren Mieteinnahmen sorgt für zuverlässige Cashflows
•    Aussichtsreiche Positionierung im attraktiven Markt für Wohnimmobilien
•    Kapitaldienstfähigkeit und über die gesamte Laufzeit
•    Überdurchschnittliche Bonitätskennzahlen erwartet

Nettlingen, 24. November 2020: Die Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A3E46C5) der Gecci Investment KG mit einem festen Zinssatz von 5,75 % p.a. wird von GBC Research mit „überdurchschnittlich attraktiv“ bewertet. Die GECCI Gruppe realisiert bezahlbaren Wohnraum außerhalb der teuren Innenstädte innerhalb eines einzigartigen Konzepts und finanziert den Bau der Objekte unter anderem über Unternehmensanleihen. Das Geschäftsmodell sei innovativ und das Marktumfeld attraktiv, so die Analysten. Auf Basis der GBC-Schätzungen für Umsatz und Ertrag sei die Kapitaldienstfähigkeit über die gesamte Laufzeit der Unternehmensanleihe gegeben. In Verbindung mit den Anleihekonditionen, vergeben die Analysten in ihrer aktuellen Studie 4 von 5 Falken. Dies entspricht einer „überdurchschnittlichen Attraktivität“. GECCI-Anleihe kann an der Börse Frankfurt ab 1.000 Euro und zu einem Kurs von 100 % gekauft werden.

Aus Sicht von GBC lassen sich durch die hohe Planbarkeit der Mieteinnahmen zuverlässige Cashflows generieren. Neben der Kapitaldienstfähigkeit sollten auch die Bonitätskennzahlen von GECCI in den kommenden Jahren im Wesentlichen über dem Marktdurchschnitt liegen.  Gleichzeitig weise die Gesellschaft einen marktkonformen Verschuldungsgrad auf.

Die GECCI Gruppe agiere in einem äußerst attraktiven Markt mit einem sehr hohen Nachfrageüberhang an Wohnimmobilien. An den guten Rahmenbedingungen sollte sich auch in den kommenden Jahren nichts ändern. Mit der eigens entwickelten Mietübereignung dürfte die GECCI Gruppe gut im Markt für Bauherren positioniert sein und für eine große Zielgruppe eine wettbewerbsfähige Alternative zur Bankfinanzierung und dem Mietkauf darstellen. Die vollständige Studie zum Download: www.more-ir.de/d/21867.pdf

Geschäftsmodell ermöglicht GECCI gut planbare Mieterträge und hohe Cashflows
Alleinstellungsmerkmal von GECCI ist die Mietübereignung. Die Gruppe realisiert nicht nur Ein- und Mehrfamilienhäuser, sondern bietet Kunden mit der Mietübereignung einen einzigartigen Weg zum Eigentumserwerb an. Dazu wird ein Mietvertrag mit einer Laufzeit von 23 bis maximal 32 Jahren sowie eine notarielle Auflassungsvormerkung im Grundbuch vereinbart. Die monatliche Kaltmiete ist über die gesamte Laufzeit konstant. Nach dem Ende der Mietzeit hat der Kunde das Recht, die Immobilie als Eigentümer zu übernehmen. Der Vertrieb läuft über GECCI Rent and Buy® (Einfamilienhäuser) und GECCI Living® (Mehrfamilienhäuser). Das Geschäftsmodell ermöglicht GECCI nach der Fertigstellung der Objekte gut planbare Mieterträge und hohe Cashflows. Ziel ist es, in den nächsten 5 Jahren bundesweit mindestens 40 Eigenheime und 20 Mehrfamilienhäuser mit je 11 Wohneinheiten zu realisieren und somit ein cashflow-starkes Wohnimmobilienportfolio aufzubauen. Die ersten 17 Massivhäuser sind bereits bestellt und entwickelt. Der Bau soll Anfang 2021 beginnen.

Das rechtlich maßgeblich Wertpapier-Informationsblatt (WIB) steht unter gecci-investment.de zur Verfügung.

Kontakt
Gecci Investment KG // Nordasseler Straße 5 // 31185 Nettlingen // gecci-investment.de // anleihe(at)gecci-investment.de

Presse
Fabian Lorenz // Tel. +49 221 29 83 15 88 // presse(at)gecci-investment.de

WICHTIGER HINWEIS
Die nachfolgenden Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben. Die Informationen stellen in keinem anderen Land ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren außerhalb Deutschlands findet nicht statt und ist auch nicht vorgesehen. Das öffentliche Angebot in Deutschland erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapier-Informationsblattes (WIB) nach § 4 Wertpapierprospektgesetz welches auf der Webseite der Emittentin unter gecci-investment.de zum Download zur Verfügung.


Rufen Sie uns an

Gern erhalten Sie weitere Informationen auch direkt per Telefon(05123) 4073551(werktags 10 Uhr 18 Uhr)

E-Mail

Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Mail senden
Online Anfrage

Fordern Sie unsere Investorenbroschüre unverbindlich an.

Jetzt anfragen